Unser Ziel: Chancengleichheit

Wir wünschen uns, dass alle Kinder ihr Potential entfalten und ein wirksamer Teil unserer Gesellschaft werden. Mit Herz, Verstand und Fachwissen stärken wir ihre wichtigsten Wegbereiter: ihre Eltern. Als gemeinnützige Organisation stehen wir Eltern seit Beginn der Corona-Krise mit hilfreichen Infos und einem offenen Ohr zur Seite. Mehrsprachig, vertraulich und natürlich kostenlos.

Unsere Mission: das Risiko der Benachteiligung mindern

Eltern balancieren viel auf ihren Schultern: Sie tragen nicht nur die Verantwortung für ihr eigenes Leben, sondern auch für das ihrer Kinder. Doch auch Eltern sind nur Menschen mit verschiedenen Stärken und Schwächen. Besonders herausfordernd wird es, wenn sie durch ihre Umstände benachteiligt sind. Fehlt hier der Ausgleich, kann sich die Chance auf Teilhabe ihrer Kinder verschlechtern.

Wir bieten Ausgleich. Auf mindestens 14 Sprachen ermöglichen wir den ungehinderten Zugang zu hilfreichen Infos für Alltag und Krise. Gemeinsam formulieren wir individuelle Problemlösungen. Das Ziel ist: gerechte Chancen für alle. Wir unterstützen vertraulich und kostenlos, damit alle Eltern Hürden aus eigener Kraft überwinden und mit ihren Kindern in eine faire Zukunft blicken können.

Diese Werte leiten uns:

  • Fairness

    Es gibt keinen Grund, warum nicht alle Menschen die gleichen Chancen im Leben verdienen. Aber es gibt viele Gründe, warum sie sie nicht bekommen. Diese Benachteiligung wollen wir mindern.

  • Inklusivität

    Jeder Mensch ist einzigartig. Entsprechend vielfältig ist unser Informationsangebot, das wir für Eltern mit unterschiedlichen persönlichen Voraussetzungen in mindestens 14 Sprachen anbieten.

  • Empathie

    Die Belastung von Eltern wird oft unterschätzt. Wir verstehen die täglichen Herausforderungen von Eltern und nehmen möglichen Folgen ernst. Nur so können wohltuende Lösungen gefunden werden.

  • Innovation

    Manchmal braucht es neue Wege, um alte Probleme zu lösen. Wir zeigen sie nicht nur auf, sondern nutzen modernste digitale Möglichkeiten, um Eltern und Kinder jederzeit flexibel zu unterstützen.

  • Klarheit

    Eltern haben Wichtigeres zu tun, als lange im Internet nach Antworten zu suchen. Wir stellen Informationen für Eltern gebündelt bereit und finden einfache Worte für schwierige Situationen.

Unsere Geschichte: Richtung Zukunft durch die Krise

Eltern werden in ihrer Mehrfachbelastung nicht ausreichend unterstützt, ihre Schlüsselrolle wird unterschätzt. Überdeutlich wurde dies durch die Corona-Krise, die Anfang 2020 begann. Die FiBS ElternHotline gGmbH wurde als „Social-Edu-Tech-Start-up“ im März 2020 gegründet, um den Folgen von kurz- und langfristiger Benachteiligung von Eltern und Kindern entgegen zu wirken. Dieses Vorhaben betrachten wir als ständigen Auftrag.

  1. Startschuss für die FiBS ElternHotline gGmbH

  2. Hilfreiche Infos für Eltern auf 14 Sprachen erhältlich

  3. Übersicht über Corona-Lockerungen corona-was-darf-ich.de

  4. Persönliche Hilfe durch AnsprechpartnerInnen möglich

  5. verstärke Präsenz jetzt auch auf Instagram, Twitter, Facebook

Unser Team: gemeinsam stark

    Dr.  Dieter Dohmen Gründer, Geschäftsführer

    Der Ziehvater eines Sohnes, Bildungswissenschaftler und Direktor des FiBS Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie will Eltern und Kinder für eine gute Zukunft nachhaltig stärken

    Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Lernbetreuung sind schon in Nicht-Corona-Zeiten eine echte Herausforderung.

    Dieter Dohmen
    Dieter Dohmen

    Ina Rüdiger Teamleiterin und Redaktionsmanagerin

    Die teilzeitarbeitende Mama eines Kleinkindes und Kommunikationsexpertin (Dipl. Komm.-Design und Journalismus) will eine familienfreundliche Zukunft mitgestalten

    Ina Rüdiger

    Andrea Fleckenstein Socialmedia-Managerin und Beratung

    Die Pschologin (M.Sc.) und staatlich geprüfte Ergotherapeutin begeistert regelmässig mit kreativen Bastelideen für die ganze Familie und ihrem besonderen Talent für Fotografie

    Andrea Fleckenstein

    Katharina Martin PR-Managerin und Redakteurin

    Die Soziologin (B.A.) (M.A.) und Philologin Portugiesisch (B.A.) nutzt ihr Wissen, um sich für die Förderung aller Kinder einzusetzen und die Chancenverteilung zu verbessern

    Katharina Martin

    Philipp Mentis Redakteur

    Für den Pädagogen (Staatsexamen Lehramt) und leidenschaftlichen Podcaster muss gute Bildungsarbeit nicht nur im Lehrberuf stattfinden

    Philipp Mentis

    Yalda Franzen Redakteurin

    Die Grundschullehrerin (Staatsexamen Lehramt) und Coachin (DCV-zertifiziert) hat es sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Eltern daran zu erinnern, was sie gemeinsam bewegen können

    Yalda Franzen

    Stefanie Baumann Redakteurin

    Die angehende Bildungswissenschaftlerin (M.A.), Sozialarbeiterin (B.A.) und anerkannte Erzieherin kennt sich sowohl in Theorie und Praxis mit der Entwicklung von Kindern aus.

    Stefanie Baumann

    Charlotte Firzlaff Redakteurin

    Die studierte Volkswirtschaftslerin (B.A.) und Master-Studentin an der Hertie School of Governance versteht es, die spannende Geschichte hinter trockenen Zahlen und Fakten zu erzählen

    Charlotte Firzlaff

Presse/Kontakt

Hier findest du wichtige Informationen, um über uns zu berichten. Gern beantworten wir weitere Fragen persönlich. Tritt mit uns in Kontakt!